Axel Skupin-Schulz

Co-Bandleader Axel Skupin-SchulzWann ist man eigentlich ein richtiger Niederbayer? Na dann, wenn Niederbayern zur Heimat geworden ist. Bei Axel ist das der Fall: Er ist zwar in Ostfriesland aufgewachsen, lebt aber schon seit mehr als 25 Jahren in der Region. Dabei hat er sich den Ruf des Grenzgängers zwischen E- und U-Musik erspielt und beweist seine Vielseitigkeit immer wieder neu. Unter anderem wirkte Axel schon in vielen Formationen und Projekten mit: bei Musicals wie Jesus Christ Superstar oder Hair, in Rock, Jazz, Funk, Soul und Klassik bis zu hin zur Volksmusik.

In seiner Karriere kommt praktisch alles vor, was man im Musikbereich anstellen kann: von der klassischen Rockband bis zur 13-köpfigen Funk- und Hip-Hop-Gruppe. Seinen Humor bewies er im Musikkabarett, als Mitglied einer 35-köpfigen Truppe, die Niedersachsen bei den Bundestheatertagen in Berlin vertrat.

Wenn man so vielfältig interessiert ist, hilft es, wenn man eine professionelle Schulung hat. Also studierte Axel Gitarre an der Berufsfachschule für Musik in Plattling und in Österreich am Bruckner Konservatorium in Linz. Er absolvierte Fortbildungen und Meisterkurse, u.a. bei Peter Fischer, Ahmed El-Salamouny, Stephan Bormann und Buck Wolters.

Seit 1992 unterrichtet Axel Gitarre und leitet die Band sowie das Gitarrenensemble an der Musikschule Landau. Unter anderem hat er auch schon bei mehreren Musicals für Kinder die Band geleitet und arbeitete (bei Hair und Jesus Christ Superstar) mit dem Theater an der Rott unter der Leitung von Hans Attenberger und „Theatertier“ Peter Nüesch zusammen.