Philipp Zimmermann

Oschnputtl-Bassist Philipp ZimmermannPhilipp ist einer von denen, die viel herumkommen und dabei immer im Rhythmus des Lebens bleiben. Konsequenterweise ist sein Hauptinstrument der E-Bass.  Philipp wurde 1990 in Ostfildern bei Stuttgart geboren und studierte in Regensburg am Music College, wo er 2014 seinen Abschluss zum staatlich geprüften Leiter (mit Auszeichnung) in den Fachrichtungen Rock/Pop/Jazz machte und eine pädagogische Zusatzqualifikation erwarb.

Mit seinen Bands spielte er Auftritte bei namhaften Festivals, etwa dem Bluetone in Straubing, dem Tollwood in München und dem Reeperbahn-Festival in Hamburg. Und wem das noch nicht genug Abwechslung ist: Philipp spielte auf dem BR-Funkball, der Sinfonieorchester-Tour in Paris und auf Big-Band-Tour im spanischen Malaga.

Er war Mitglied bei diversen Bands wie dem Seelos Orchester, des Weiteren ist er ein gefragter Ersatzmann, der den verschiedensten Bands in den unterschiedlichsten Genres aushelfen kann, zum Beispiel bei The Prosecution oder Fuadadeimuada. Philipp spielte auch bei einigen Aufführungen von Andrew Lloyd Webber's „Cats“.

Zudem ist er auch Sänger der Münchner Alternative Rock Band Running from Avalanches. Das aktuelle Album heißt „Last Call for Caroline“ und hier kann man reinhören. Kurz und gut: Philipp bleibt im Rhythmus.